AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und
Tiernahrung-Bergmann

Vertreten durch Ingrid Bergmann, Ernährungsberatung für Hunde und Katzen

Lohwaldstraße 45, 86356  Neusäß , Tel: 0821/ 2461366
E-Mail: info@tiernahrung-bergmann.eu

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 201 251 609, nachfolgend Anbieter genannt, der Vertrag zustande.

Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Dienstleistungen (Ernährungsberatung für Hunde und Katzen) über Tiernahrung-Bergmann.eu,  geregelt. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Seite Ernährungsberatung   verwiesen.

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt  über Fernkommunikationsmittel wie Telefon und E-Mail zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote für Ernährungsberatung eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann.

Bestellungen können über Fernkommunikationsmittel (Telefon/E-Mail) aufgegeben werden, wodurch der Bestellvorgang zum Vertragsschluss folgende Schritte umfasst:

  • Anruf des Kunden  bei der Kundentelefonnummer oder Übersendung einer E-Mail  Kundeninformation
  • Bestätigungsmail vom Anbieter, dass Bestellung oder Anfrage eingegangen ist
  • Anforderung der vom Anbieter  benötigten Unterlagen ( z.B. vorhandene Labor-und Untersuchungsbefunde) und Informationen (wir verwenden keine vorgefertigten Anamnesebögen sondern stellen Fragen gezielt zum jeweiligen Fall)  für die Ernährungsberatung des Kunden- Haustieres.
  • oder Terminvereinbarung (z.B. Telefon/E-Mail) mit dem Kunden für ein telefonisches Beratungsgespräch.

Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung (nach  Vorliegen aller benötigten Unterlagen und Informationen vom Kunden) per E-Mail oder Telefon beim Kunden, nimmt der Anbieter das Angebot an. Für  Beratungen in den Geschäftsräumen des Anbieters  und für Hausbesuche beim Kunden, gilt die telefonische oder  Terminvereinbarung per E-Mail mit dem Kunden als Antragsannahme des Anbieters.

Die manuell erstellte und versandte Bestellbestätigung stellt keine entsprechende rechtsverbindliche Erklärung dar. Der Vertrag kommt auch durch die Erbringung der Dienstleistung zustande.

Vertragsdauer

der Vertrag beginnt nach Auftragsbestätigung des Anbieters und endet bei Fertigstellung der vom Kunden bestellten Beratungsleistung.

Preise

Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

Zahlungsbedingungen

Beratungsgespräche in den Geschäftsräumen des Anbieters oder Beratungsgespräche in den Wohnräumen des Kunden (Hausbesuche)  sind ausschließlich in bar (Rechnung wird Vorort ausgestellt) zu entrichten.

Erstellen eines Futterplanes in den Geschäftsräumen des Anbieters oder bei Erstellung des Futterplanes in den Wohnräumen des Kunden (Hausbesuche) sind ausschließlich in bar (Rechnung wird Vorort ausgestellt)  zu entrichten.

Für Beratungen und Erstellen eines Futterplanes in den Wohnräumen des Kunden fällt zusätzlich eine Anfahrtspauschale an,  die ebenfalls in bar (Rechnung wird Vorort ausgestellt) zu entrichten ist.

Futterpläne per E- Mail sind spätestens innerhalb  7 Tagen nach Erhalt der Rechnung, welche zusammen mit dem fertig gestellten Futterplan per Post oder E-Mail vom Anbieter dem Kunden  zugesandt werden, vom Kunden mit Banküberweisung oder Einzahlung auf das in der Rechnung genannte Konto des Anbieters zu bezahlen.

Bei Auftrag einer telefonischen Beratung ist diese vom Kunden per Vorkasse zu bezahlen. Der Kunde erhält sofort per E- Mail eine Rechnung. Diese ist innerhalb von 7 Tagen auf das in der Rechnung genannte Konto des Anbieters per Banküberweisung oder Einzahlung auf das Konto des Anbieters vom Kunden zu bezahlen. Nach Eingang der Rechnungssumme erhält der Kunde vom Anbieter  eine Bestätigung (telefonisch oder per E- Mail ) dass die Rechnung bezahlt ist und einen Termin zur telefonischen Beratung.

Telefonische Beratungen bei Bestandskunden sind nach Erhalt einer Rechnung (per E-Mail Versand am Tag der Beratung) vom Kunden innerhalb von 7 Tagen per Banküberweisung oder Einzahlung auf das auf der Rechnung genannte Konto des Anbieters  zu bezahlen.

Beratungen per E-Mail sind nach Erhalt der Rechnung welche zusammen mit der Antwort per E- Mail an den Kunden versandt wird, vom Kunden innerhalb von 7 Tagen auf das in der Rechnung benannte Konto des Anbieters per Banküberweisung oder Einzahlung auf das Konto des Anbieters zu bezahlen.

Der Kunde gerät erst nach Erhalt einer Mahnung in Zahlungsverzug.

Lieferbedingungen

Futterpläne per E-Mail oder Beratungen per E-Mail  werden umgehend bearbeitet. Die Bearbeitung und Fertigstellung  erfolgt durchschnittlich spätestens nach 14  Tagen, spätestens nach 30 Tagen. Sie werden unverzüglich informiert, wenn die Bearbeitung und Fertigstellung länger als 30 Tage in Anspruch nimmt.

Vertragsgestaltung

Der Kunde hat keine Möglichkeit selbst direkt auf den gespeicherten Vertragstext zuzugreifen.

Widerruf

die Widerrufsbelehrung für Dienstleistungen finden Sie auf der Seite Widerrufsbelehrung sowie ein Musterformular. Nach Erhalt Ihres Widerrufs werden wir Ihnen sofort eine Bestätigung über den Eingang Ihres Widerrufs senden (E-Mail oder Postversand).

Sie können ausdrücklich verlangen dass der Anbieter vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Dienstleistung beginnt. Mustertext: ich verlange ausdrücklich und stimme gleichzeitig zu, dass Sie mit der in Auftrag gegebenen Dienstleistung vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen. Ich weiss, dass mein Widerrufsrecht bei vollständiger Erfüllung des Vertrags erlischt.

Wenn Sie ausdrücklich verlangen , dass wir mit der Dienstleistung vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, senden Sie uns bitte eine eindeutige Erklärung z.B. per E-Mail an: info@tiernahrung-bergmann.eu, zu. Sie erhalten von uns eine Bestätigung über den Eingang per E-Mail.

Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.

Stand der AGB September 2018

AGB erstellt über den Generator der Deutschen Anwaltshotline AG