Allgemeine Geschäftsbedingungen (Kostenpflichtige Beratungen im Laden, per Telefon und E-Mail)

Geltungsbereich und Vertragspartner:

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle kostenpflichtigen Beratungen in unseren Geschäftsräumen, per Telefon und per E-Mail zwischen Verbrauchern und

Tiernahrung-Bergmann (Anbieter)

Vertreten durch Ingrid Bergmann, Ernährungsberatung für Hunde und Katzen

Lohwaldstraße 45, 86356 Neusäß, Tel: 0821 2461366
E-Mail: info@tiernahrung-bergmann.eu

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 201 251 609

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Vertragsschluss:

Wenn Sie in den Geschäftsräumen des Anbieters, per Telefon oder per E-Mail eine Beratung bestellen,  geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss einer kostenpflichtigen Beratung (Beratungsvertrag) bei Tiernahrung-Bergmann ab.

Eine Terminbestätigung von uns mündlich, schriftlich oder per E-Mail stellt noch keine verbindliche Annahme des Angebots dar. Der Beratungsvertrag kommt erst mit Beginn der Beratung in unseren Geschäftsräumen, mit dem Beginn der Telefonberatung zum vereinbarten Termin oder mit einer E-Mail Bestätigung durch den Anbieter zustande (bei Bestellung einer Beratung per E-Mail).

Für unsere Dienstleistung Ernährungsberatung und/oder Futterpläne für Hunde und Katzen wird kein Vertrag in Schriftform gefertigt. Sie haben keinen Zugang zu einem gespeicherten Vertragstext, weil es diesen nicht gibt.

Falls wir Ihre Bestellung aufgrund fehlender Angaben/Befunde zu Ihrem Haustier nicht bearbeiten oder beantworten können, werden Sie mündlich, telefonisch oder per E-Mail von uns informiert. Auch Sie haben die Möglichkeit, Ihren Termin zu stornieren. In beiden Fällen entstehen Ihnen keine Kosten.

Vertragsdauer:

der Vertrag beginnt nach Auftragsbestätigung des Anbieters und endet bei Fertigstellung der vom Kunden bestellten Beratungsleistung und/oder Futterplanes bzw. bei Beendigung der telefonischen Beratung.

Preise:

Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

Beratungsthemen und Preise finden Sie auf unserer Seite Ernährungsberatung.

Zahlungsbedingungen:

Beratungsgespräche oder Futterplanerstellung  in den Geschäftsräumen des Anbieters sind ausschließlich in bar (Rechnung wird vor Ort ausgestellt) zu entrichten.

Beratungsgespräche und/oder Futterpläne per E- Mail sind spätestens innerhalb 7 Tagen nach Erhalt der Rechnung, welche zusammen mit dem fertig gestellten Futterplan, schriftlicher Beratung per Post oder E-Mail vom Anbieter dem Kunden  zugesandt werden, vom Kunden mit Banküberweisung oder Einzahlung auf das in der Rechnung genannte Konto des Anbieters zu bezahlen.

Telefonische Beratungen  sind nach Erhalt einer Rechnung (per E-Mail Versand am Tag der Beratung) vom Kunden innerhalb von 7 Tagen per Banküberweisung oder Einzahlung auf das auf der Rechnung genannte Konto des Anbieters  zu bezahlen.

Der Kunde gerät erst nach Erhalt einer Mahnung in Zahlungsverzug.

Zusätzliche Kosten entstehen Ihnen bei keiner der oben genannten Zahlungsmöglichkeiten.

Lieferbedingungen:

Futterpläne per E-Mail oder Beratungen per E-Mail  werden umgehend bearbeitet. Die Bearbeitung und Fertigstellung erfolgt durchschnittlich nach 14 Tagen, spätestens nach 30 Tagen. Sie werden unverzüglich informiert, wenn die Bearbeitung und Fertigstellung länger als 30 Tage in Anspruch nimmt.

Widerrufsrecht:

Sie haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Widerrufbelehrung:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Tiernahrung-Bergmann

Lohwaldstraße 45, 86356 Neusäß, Tel:0821 2461366, E-Mail: info@tiernahrung-bergmann.eu

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen informieren.

Einen Mustertext für einen Widerruf finden Sie auf unserer Seite Widerrufsbelehrung. Den Text können Sie benutzen, dieser ist aber nicht zwingend vorgeschrieben.

Zur Wahrung des Widerrufs reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Nach Erhalt Ihres Widerrufs werden wir Ihnen sofort eine Bestätigung über den Eingang Ihres Widerrufs senden (E-Mail oder Postversand).

Besondere Hinweise:

Sie können ausdrücklich verlangen dass der Anbieter vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Beratung/Futterplanerstellung (falls dringend) beginnt.

Mustertext:

ich verlange ausdrücklich und stimme gleichzeitig zu, dass Sie mit der in Auftrag gegebenen Dienstleistung vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen. Ich weiß, das mein Widerrufsrecht bei vollständiger Erfüllung des Vertrags erlischt”.

Wenn Sie ausdrücklich verlangen , dass wir mit der Dienstleistung vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, senden Sie uns bitte eine eindeutige Erklärung z. B. per E-Mail an: info@tiernahrung-bergmann.eu, zu.

Sie erhalten von uns eine Bestätigung über den Eingang per E-Mail.

Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben,  unverzüglich und spätestens binnen 14 (vierzehn) Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen (Beratung/Futterplan)  während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung Beratung/Futterplan) während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns den vollen Betrag zu zahlen, wenn die Dienstleistung vollständig von uns erbracht wurde und wir mit der Beratung erst begonnen haben, nachdem Sie ausdrücklich der vorzeitigen Ausführung vor Ablauf der 14-tägigen Widerrufsfrist zugestimmt haben und Ihre Kenntnis darüber bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.
Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht:

Die Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat.

Beanstandungen/Haftung:

Sollten Sie nach der Beratung Beanstandungen haben, wenden Sie sich bitte an uns mündlich, schriftlich per E-Mail oder telefonisch an:

Ingrid Bergmann, Lohwaldstraße 45, 86356 Neusäß, Tel:0821 2461366, E-Mail:info@tiernahrung-bergmann.eu.

Bitte beachten Sie, das Ihre richtige und vollständige Schilderung der Probleme Ihres Haustiers Voraussetzung für ein zutreffendes Beratungsergebnis ist. Für Beratungsfehler, die auf nicht erkennbar, lückenhafter oder fehlerhaften Befundangaben/Befundunterlagen zu Ihrem Haustier beruhen, sind wir nicht verantwortlich.

Für das Ergebnis unserer Beratung haften wir nach den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften.

Verbraucherschlichtungsstelle:

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V., Straßburger Straße, 877694 Kehl am Rhein, Externer Link zur Verbraucher-Schlichter.de

Diese Internettplattform hat die EU-Kommission zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen.

Sie finden Sie unter: Externer Link zu EC.Europa.eu

Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen.

Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.

Datenschutz:

Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir zu Zwecken der Durchführung unseres Beratungsangebotes Ihre Daten (Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail Adresse) verwenden dürfen. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: Datenschutzerklärung.

Salvatorische Klausel:

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.

 

Stand der AGB Juli 2022