Harnkristalle und Harnsteine

 

Ernährungsberatung

Wenn das Wasser gefriert entsteht Eis, in der Natur ist es Winter, Bäche und Flüsse vereisen und verlangsamen ihren Fluss.

Nach TCM gesehen entstehen Kristalle und Steine im Körper aus Schleim (entweder durch Kälte oder Hitze). Das Qi kannt nicht mehr fließen so wie ein Fluss der wenig Wasser hat, im Sommer trocknet dieser aus, Verunreinigungen werden nicht mehr abtransportiert und verstopfen den Wasserlauf, im Winter gefriert das wenige Wasser zu Eis, das Wasser fließt kaum noch.

Westlich gesehen haben Harngrieß und Harnsteine beim Hund verschiedene Ursachen z.B.

  • Prädisposition bestimmter Rassen
  • Stoffwechsel bedingt
  • Medikamente
  • Alimentär bedingt
  • Alter
  • Harnweginfektionen
  • Geschlecht

Es gibt verschiedene Harnsteintypen die häufigsten sind:

Struvit, Kalziumoxalat, Kalziumphosphat, Urat, Cystin, Silikat, eher selten Xanthin.

Für eine diätetische Empfehlung ist es wichtig die genaue Zusammensetzung der Harnkristalle/Harnsteine zu kennen!

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.